Mit Ausbildung gegen den Personalmangel in den Spitälern

Der Zürcher Kantonsrat fordert mehr Lehrstellen für Fachangestellte Gesundheit (FAGE), um der Personalnot in den Spitälern zu begegnen.

Weitere Themen:

  • Aus der Sechseläutewiese wird der grösste Platz von Zürich
  • Agrippina: Die Premiere im Opernhaus
  • Auswirkungen der Finanzkrise: der ZVV auf Erklärungs-Tour

Beiträge

  • Zürcher Regierung muss Lehrstellen im Pflegebereich schaffen

    Die Zürcher Gesundheitsdirektion wird in die Pflicht genommen. Der Kantonsrat verlangt von der Regierung, dass sie sich für mehr Lehrstellen im Pflegebereich einsetzt. Ein Vorstoss der SP und der SVP wurde von allen Parteien ausser der FDP unterstützt.

    Die Regierung muss nun einen Bericht ausarbeiten, wie sie mehr Ausbildungsplätze schaffen will.

    Margrith Meier

  • Neuer Sechseläutenplatz wird grösster städtischer Platz der Sc...

    Nach 10 Jahren diskutieren, abstimmen, planen und umplanen beginnen diesen Sommer die Bauarbeiten für das unterirdische Opernhaus-Parking. Die oberirdischen Parkplätze verschwinden, der neue Sechseläuten-Platz wird riesig.

    Nicole Marti

  • Agrippina auf der Drehbühne

    Nur gerade 24 Jahre alt war Georg Friedrich Händel, als er  1709 seine  Oper «Agrippina» komponierte. Im Zürcher Opernhaus inszeniert David Pountney das intrigante Machtspiel als rasante Komödie, bis 26.5.2009.Weitere Informationen: www.opernhaus.ch

    Cordelia Fankhauser

  • Der Zürcher Verkehrsverbund spürt die Finanzkrise

    Der ZVV muss sparen: Direktor Franz Kagerbauer rechnet damit, dass die Passagierzahlen nicht im gleichen Mass steigen werden wie in den letzten Jahren: Dies reisst ein Loch in die Kasse. An den Grossprojekten wird festgehalten. Eine weitere Verdichtung des Fahrplans muss aber warten.

    Zudem überlegt man sich beim ZVV auf den Fahrplanwechsel 2010 eine «moderate» Preiserhöhung.

    Roger Steinemann

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Barbara Seiler