Mit Jugendlichen gegen Hass und Extremismus

Die Stadt Winterthur engagiert Jugendliche für den Kampf gegen extremistische Strömungen im Netz. Mit professionell produzierten Videos sollen auf Social Media-Kanälen Alternativen zu Hass und Extremismus aufgezeigt werden.

Eine Jugendliche bedient eine Videokamera
Bildlegende: Jugendliche dort abholen, wo sie die Info holen: Mit Video auf Social Media Colourbox (Symbolbild)

Weitere Themen:

  • Axpo soll dem Kanton Zürich bald wieder Dividenden ausschütten.
  • Unbewilligte Demonstration in Zürich führt zu Sachschäden.
  • Überfall auf Lebensmittelladen in Gutighausen.
  • Pigna Park Kloten: Autonomes Leben für Schwerbehinderte.

Moderation: Fanny Kerstein