Mitstimmen ohne mitzubestimmen

Ausländerinnen und Ausländer, die seit 5 Jahren in der Stadt leben, sollen in Zürich an die Urne dürfen. Ihre Stimme würde allerdings nicht zählen. Das schlägt der Ausländerinnen und Ausländer-Rat vor. Die Parteien reagieren mehrheitlich sekptisch.

Die Stimmzettel der Ausländerinnen und Ausländer würden nicht in die offiziellen Ergebnisse einfliessen. Keystone
Bildlegende: Ein Tisch voll mit ausgefüllten Stimmzetteln Keystone

Weitere Themen:

  • Der verurteilte Imam wird kaum ausgeschafft werden können.
  • Rüffel für das Zürcher Obergericht in der Causa «Carlos».
  • Kunst im Dunkeln: Christoph Eisenring im Kunstmuseum Winterthur.
  • Premiere in Schaffhausen: Ein Länderspiel im neuen Fussball-Stadion mit der Frauen-Nationalmannschaft.

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Barbara Seiler