Mord mit dem Beil: Obergericht bestätigt den Schuldspruch

Es bleibt beim Schuldspruch wegen Mord: Der Mann der im Mai 2010 in Zürich-Höngg seine 16-jährige Tochter mit einem Beil erschlug, muss 13,5 Jahre im Gefängnis absitzen. Damit hat das Obergericht im Berufungsprozess das Urteil des Bezirksgerichts Zürich nach unten korrigiert.

Weitere Themen:

  • Fluglärmforum Süd will keine Neuverhandlung des Staatsvertrags mit Deutschland zum Fluglärm.
  • Rolf Fringer als Cheftrainer des FC Zürich entlassen.
  • Der FC Winterthur erreicht im Spitzenkampf gegen Aarau nur ein Remis.

Moderation: Barbara Seiler