Nach Datenschutz-Debakel: Schaffhauser Regierung kauft Schredder

Der Schaffhauser Stadtrat will nicht, dass sich die Bevölkerung um ihre persönlichen Daten sorgt. Alte Steuererklärungen werden künftig nicht mehr weggeworfen, sondern vernichtet. Ein lokaler Journalist hatte zuvor Steuerakten in einer offenen Mulde entdeckt.

Frau mit roten Fingernägeln

Weitere Themen:

  • Sabotage bei Stadtbus Winterthur: Unbekannter wirft Handschuhe in Tank der Fahrzeuge.
  • Nach Wärmering-Affäre: Stadtwerk Winterthur erhält neuen Chef.
  • Angst vor Behörden: 2100 Steuerzahler im Kanton Zürich zeigen sich selbst an.
  • Brüderliche Unterstützung: Hakan Yakin wird Assistenztrainer beim FC Schaffhausen.
  • Im Alter von 97 Jahren stirbt der Tüftler und Erfinder Jacques Kuhn in seiner Heimat Rikon.
  • Der Streit um den Bruno Weber-Park in Dietlikon und Spreitenbach ist eskaliert.
  • Der grösste Brillenhersteller der Schweiz, Sven Götti, erzählt von seinen Plänen für das Jahr 2017.

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Hans-Peter Künzi