Nach dem Knall: Parteien verstärken ihr Engagement im Wahlkampf

Nach dem Verzicht der SP auf eine vierte Kandidatur für den Zürcher Stadtrat steigen die Chancen für die Neuen. Sie bringen sich in Position und wollen ihre Anstrengungen verstärken.

Eine Wand beklebt mit Plakaten von verschiedenen Kandidatinnen und Kandidaten
Bildlegende: Im Zürcher Wahlkampf ist nach dem Rückzug von Claudia Nielsen mehr Pfeffer drin. Keystone

Weitere Themen:

  • Geldsegen für Kanton und Gemeinden: Die ZKB schaut auf ein gutes Geschäftsjahr zurück.
  • Zivilfliegerei in Dübendorf: Der Bund hält an seinen Plänen fest.
  • Aus der Traum: Juri Podlatchikov muss auf eine Olympiateilnahme verzichten.
  • Zürich wählt: Filippo Leutenegger (FDP) und Roger Bartholdi (SVP) stellen sich kritischen Fragen.

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Dominik Steiner