Nach Sozialhilfestopp: Bauen Gemeinden Integrationsmassnahmen ab?

Ausländerinnen und Ausländer, die vorläufig aufgenommen sind, erhalten im Kanton Zürich in Zukunft nur noch Asylfürsorge anstatt Sozialhilfe. Das haben die Stimmberechtigten im Kanton Zürich gestern entschieden. Gemeinden befürchten nun einen Abbau der Integrationsmassnahmen aus Kostengründen.

Ein Mann studiert ein Blatt mit Asylbestandszahlen.
Bildlegende: Weniger Geld für Asylsuchende: Müssen die Gemeinden nun bei den Integrationsmassnahmen sparen? Keystone

Die weiteren Themen:

  • Nach dem Ja zum Bundesasylzentrum: Die Stadt Zürich glaubt trotz Rechtsverfahren an die Inbetriebnahme 2019.
  • Alle Entscheide des gestrigen Abstimmungssonntags im Überblick.

Moderation: Pascal Kaiser, Redaktion: Pascal Kaiser