Negativzinsen treiben Wohnungsmieten in die Höhe

Die Negativzinsen, welche die Nationalbank Anfang 2015 einführte, zwingt auch Genossenschaften zu Mieterhöhungen. Wer heute in Zürich in einer günstigen Genossenschaftswohnung lebt, muss deshalb unter Umständen mit einer Mieterhöhung rechnen.

Wohnungsinserat in einer Zeitung.
Bildlegende: Wohnungen in Zürich könnten noch teurer werden. Keystone

Weitere Themen:

  • Zürcher Veterinäramt konstatiert Mängel bei der Tierhaltung auf Bauernhöfen.
  • Lastwagen kollidiert in Uster mit einer Bahnschranke.
  • Real Madrid trainiert Zürcher Kinder.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Dorotea Simeon