Neue Regeln für Zürcher Entwicklungsgelder: Hilfswerke besorgt

Jährlich rund acht Millionen Franken nimmt der Kanton Zürich für Entwicklungshilfe aus dem Lotteriefonds. Mit den strengeren Regeln, die der Zürcher Kantonsrat für deren Verteilung beschlossen hat, stehen Hilfsorganisationen vor vielen offenen Fragen.

Menschen arbeiten auf einem Feld.
Bildlegende: Hilfe von Helvetas: Ein Wasserprojekt in Bolivien. ZVG (Helvetas)

Weitere Themen:

  • Ein komplett verwahrloster Haushalt: Das Zürcher Obergericht verurteilt ein Elternpaar zu einer bedingten Geldstrafe.
  • Das Aufstiegsrennen wohl verpasst: Der FC Schaffhausen verliert das Verfolgerduell gegen Servette.

Autor/in: Vera Deragisch