Neues Bundes-Asylzentrum hat im Zürcher Parlament gute Chancen

Auf dem Duttweiler-Areal in Zürich-West soll ein neues Bundes-Asylzentrum entstehen - als Ersatz für das Test-Zentrum auf dem Juch-Areal. Aus der Politik gibt's Kritik von Rechts und Links. Dennoch hat das neue Asylzentrum gute Chancen auf ein Ja aus dem Parlament.

Visualisierung des Zentrums. Ein Gebäude mit Flachdach.
Bildlegende: Das Bundesasylzentrum soll Platz bieten für 360 Asylsuchende. Frühestens 2018 soll es stehen. ZVG Stadt Zürich

Weitere Themen:

  • Stadt Zürich rüstet sich im Kampf gegen die Radikalisierung Jugendlicher.
  • Katholische Kirche des Kantons Zürich spendet für Opfer fürsorgerischer Zwangsmassnahmen.
  • Dübendorf: Schwarze Zahlen dank hoher Steuereinträge.
  • Wie im Schlaraffenland: Aus dem Brunnen auf dem Zürcher Münsterhof soll Wein fliessen.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Nicole Freudiger