«Nicht mit uns»: Zürcher Lehrer protestieren gegen Sparmassnahmen

50 Millionen Franken weniger: Damit wollen die Zürcher Lehrerinnen und Lehrer nicht leben. Sie haben deshalb den heutigen Mittwoch zum «Tag der Bildung» ausgerufen. Mit Schüler-Aktionen und vielen Podiumsdiskussionen.

Eine Frau kniet auf dem Boden und bemalt ein Plakat.
Bildlegende: «Bildung kostet»: Wie zuletzt 2003 (Bild) möchten Lehrerinnen und Lehrer gegen Sparpläne demonstrieren. Keystone

Weitere Themen:

  • Polizei Uster markiert Präsenz bei Asylunterkunft.
  • 11 Anzeigen wegen sexueller Belästigung in der Silvesternacht.
  • ZSC Lions gewinnen gegen Kloten Flyers mit 2:1.

Moderation: Nicole Freudiger