Notfall-Seelsorge neu auch für Muslime im Kanton Zürich

Bei einem schweren Unfall oder Verbrechen unterstützen Notfall-Seelsorger Angehörige und Opfer. Nun sollen auch Muslime ihre eigenen Notfall-Seelsorger erhalten. Der Kanton Zürich unterstützt das Anliegen mit einer halben Million Franken.

Muslime beim Gebet in einer Moschee in Winterthur.
Bildlegende: Auch sie wünschen sich einen seelsorgerischen Beistand in Ausnahmesituationen. Keystone

Weitere Themen:

  • Schaffhauser Stadtpräsident Thomas Feurer erhält wegen Neuauslegung der Verordnung weniger Rente.
  • SVP-Delegierte des Kantons Zürich empfehlen ein Ja zur Abschaffung der Kirchensteuer für Unternehmen.
  • Reformierte Kircher Winterthur-Veltheim will keinen Rechtsstreit und stellt das Glockengeläut von 22 Uhr bis 6 Uhr ab.

Moderation: Dorotea Simeon