Obligatorium für alternative Energien

In bestimmten Zonen soll die Nutzung alternativer Energien - wie zum Beispiel Solardächer - obligatorisch sein. Dies hat eine knappe Mehrheit im Zürcher Kantonsrat beschlossen. Die unterlegene, bürgerliche Minderheit spricht entrüstet von einer Enteignung der Hausbesitzer.

Alternative Energien, wie zum Beispiel Solardächer, sollen obligatorisch gebaut werden müssen.
Bildlegende: Alternative Energien, wie zum Beispiel Solardächer, sollen obligatorisch gebaut werden müssen. Keystone

Weitere Themen:

  • Kunsthaus erhält 20-Millionen-Spende aus der Stiftung von Walter Haefner
  • 1. Mai Rednerpult in Zürich ist fest in Frauenhand
  • Schaffhauser Kantonsrat zerzaust regierungsrätliches Sparprogramm