Ombudsstelle für Stadt Dübendorf

Die Vorwürfe gegen das Sozialamt Dübendorf haben Konsequenzen: Die Stadt schafft eine unabhängige Anlaufstelle für die Probleme aller Dübendorfer und Dübendorferinnen. Die Kritik am Sozialamt wegen pauschaler unkorrekter Behandlung von Sozialhilfebezügern, weist die Stadt aber zurück.

Durch eine offene Tür sieht man zwei Frauen an einem Tisch.
Bildlegende: Dübendorf richtet eine unabhängige Ombudsstelle ein. Keystone/Symbolbild

Weitere Themen:

  • Das Zürcher Obergericht erhöht die Strafe gegen einen Vater wegen brutaler Züchtigung seines Kindes mit Todesfolge.
  • Stadt Schlieren tritt aus BVK aus.
  • Angestellte der Stadt Winterthur kämpfen weiter um mehr Lohn.
  • SUST-Bericht: Gefährliche Notlandung auf Flughafen Zürich.
  • Aargauer Parlament will Kulturlastenausgleich neu verhandeln.
  • Die Metzgerei Herren in Schaffhausen spürt noch nicht viel vom Wirtschaftsaufschwung.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Dorotea Simeon