Opernhaus-Chef unterstützt Sparkurs des Kantons

Das Zürcher Opernhaus erhält vom Kanton künftig weniger Geld. Er finde das in Ordnung, sagt Opernhaus-Intendant Andreas Homoki im Interview: Wenn auch Spitäler den Gürtel enger schnallen müssten, dann müsse auch das Opernhaus mitsparen.

Muss sparen: Das Opernhaus Zürich.
Bildlegende: Muss sparen: Das Opernhaus Zürich. Keystone

Weitere Themen:

  • Betrüger bestellte Essen auf Kosten von Winterthurer Politikerinnen und Politikern.
  • Studie: Es braucht weniger Veranstaltungen auf dem Zürcher Sechseläutenplatz.
  • FC Schaffhausen gewinnt das erste Spiel in diesem Jahr.
  • Das Wetter: Wolken und Sonne bei 20 Grad, gegen Abend Regen.

Moderation: Christoph Brunner