Opfikon leidet unter der Finanzmarktkrise

Keine andere Gemeinde im Kanton Zürich spürt die Auswirkungen so stark wie Opfikon. Erneut plant die Gemeinde deshalb den Steuerfuss zu erhöhen.

Beiträge

  • Traubenernte auf Knopfdruck

    In der Deutschschweiz ist in diesem Herbst zum ersten Mal ein «Vollernter» im Einsatz. Ein Besuch auf dem Rebberg in Stadel bei Winterthur.

    Barbara Seiler

  • 25 Jahre Rotkreuz Notruf

    Vor 25 Jahren wurden die ersten 20 Notrufegeräte im Kanton Zürich installiert. Wie ist man damals auf die Idee gekommen, erzählt Maggie Pfister vom Roten Kreuz.

    Hans-Peter Künzi

  • Zürich muss mehr Platz für Asylbewerber schaffen

    Die Zahl der Asylsuchenden in der Schweiz ist markant gestiegen Im Kanton Zürich sind deshalb die Durchgangszentren bereits voll. Als provisorische Lösung het der Kanton eine Zivilschutzanlage in Zollikon und eine Militärunterkunft bei Urdorf für Asylsuchende eröffnet.

    Margrith Meier

  • Opfikon erhöht Steuerfuss

    Opfikon leidet mehr unter der Finanzmarkt-Krise als jede andere Gemeinde im Kanton Zürich. Denn bei keiner anderen Gemeinde kommt ein so grosser Teil des Steuerertrags von Firmen. Schon zum zweiten Mal muss der Stadtrat von Opfikon deshalb die Steuern erhöhen, und zwar um 10 Prozent.

    Muriel Jeisy

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Sabine Meyer