Parkplatzstreit: Der Zürcher Gemeindrat schaltet sich ein

Wegen der Zahl der Parkplätze in der Züricher Innnenstadt liegen sich der Stadtrat und eine Gewerblergruppe in den Haaren. Der Zürcher Gemeinderat will sich jetzt selber ein Bild machen und schaltet die Geschäftsprüfungskommission ein.

Sie soll klären, ob der historische Parkplatzkompromiss vom Stadtrat richtig umgesetzt wurde.

Weitere Themen:

  • Bezirksgericht Zürich verurteilt eine Räuberbande
  • Georg Fischer expandiert in Asien

Beiträge

  • Wurde der Zürcher Parkplatzkompromiss richtig umgesetzt?

    Diese Frage soll die Geschäftsprüfungskomission klären. Gewerbler werfen dem Stadtrat vor, er habe in den letzten Jahren über 1000 Parkplätze in der City abgebaut. Der Stadtrat zählt hingegen 150 Parkplätze mehr als 1990.

    Nicole Marti

Moderation: Barbara Seiler