Prozess im Mordfall Hönggerberg

Heute Morgen hat der Prozess gegen den jungen Mann begonnen, der im November 2007 in Zürich-Höngg eine 16-jährige Frau mit dem Sturmgewehr erschossen hatte. Der Staatsanwalt fordert eine Freiheitsstrafe von 20 Jahren und eine stationäre Massnahme.

Weitere Themen:

  • Der Kanton Zürich verklagt den Kanton Glarus wegen der Vergabe von Wasserkraft-Konzessionen
  • Linth & Sprüngli verzeichnet im ersten Halbjahr einen Gewinnrückgang von 22,9 Mio auf 2,7 Mio Franken

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Klaus Ammann