Psychiatrisch-forensische Abteilung in der Pöschwies eröffnet

Als erste Strafanstalt in der Schweiz hat die Strafanstalt Pöschwies eine eigene psychiatrisch-forensische Abteilung mit 24 Plätzen eröffnet. Sie ist gedacht für Sexual- und Gewaltstraftäter, die eine intensive psychiatrische Betreuung brauchen und stark rückfallgefährdet sind.

Weitere Themen:

  • Wie will die Zürcher FDP den Wahlkampf 2010 bestreiten und welches sind ihre Ziele
  • Eine neue Attraktion beim Rheinfall
  • Aufbruch in die Gegenwart, das Landesmuseum zeigt Fotografien von 1840-1960, die den Wandel der Schweiz abbilden

 

Beiträge

  • Therapieplätze für Schwerverbrecher

    In der Strafanstalt Pöschwies in Regensdorf gibt es neuerdings eine Forensisch-Psychiatrische Abteilung. Sie bietet Platz für 24 Häftlinge; unter ihnen vor allem Gewalt- und Sexualstraftäter. Ziel der Therapie ist es, das Rückfallrisiko dieser Insassen zu reduzieren.

    Zürich ist der erste Kanton mit einem solchen Angebot.

    Roger Steinemann

  • Neue Attraktion beim Rheinfall

    An Seilen von Baum zu Baum klettern, verschiedene Parcours in einem grossen Waldstück. Einen solchen Seilpark soll es in der Nähe des Rheinfalls geben - als neue Attraktion für Wochenend-Touristen und nicht zuletzt für Kinder und Jugendliche.

    Christa Edlin

  • Ziele der FDP Stadt Zürich für 2010

    Die Stadt-Zürcher FDP will bei den Stadtratswahlen im kommenden Frühling ihre drei Sitze verteidigen und auch bei den Gemeinderatswahlen zulegen. Das Ziel wäre, etwa 10 % mehr Stimmen als bei den letzten Wahlen.

    Nicole Marti

  • Neue Ausstellung im Landesmuseum

    Die neue Ausstellung im Landesmuseum heisst «Aufbruch in die Gegenwart» und zeigt Fotos von 1840 bis in die 1960er Jahre. Die Fotos  stammen aus der Sammlung des Ehepaares Ruth und Peter Herzog, welche das Landesmuseum vor einem knappen Jahr gekauft hat. Ausstellung vom 23.10.2009 bis 28.2.2010.Weitere Informationen: Landesmuseum Zürich

    Karin Salm

  • Wünsche von Familien in Zürich West

    Das ehemalige Industriequartier Zürich West ist urban, verkehrsreich - dennoch wohnen viele Familien dort. Sie hätten gerne ein eigenes Gemeinschaftszentrum und mehr Grünraum. Dies zeigt eine Eltern-Umfrage der Gemeinwesenarbeit der Stadtkreise 3, 4 und 5.

    Wie es weitergeht mit diesen Wünschen ist noch nicht klar.

    Margrith Meier

  • Therapie als Alltag für Häftlinge

    In der Strafanstalt Pöschwies in Regensdorf werden Sexual- und Gewaltstraftäter therapiert. Voraussetzung ist, dass eine Verwahrung in eine sogenannte stationäre Massnahme umgewandelt werden kann. Thomas Noll, Chef Vollzug in der Strafanstalt Pöschwies, gibt Auskunft

    Roger Steinemann

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Martina Steinhauser