Rabbis protestieren in New York gegen Zürcher Kunsthaus-Neubau

Weil sich auf dem Gelände der Kunsthaus-Erweiterungsbaustelle einst ein jüdischer Friedhof befand, fürchten US-Rabbis um die Totenruhe ihrer Ahnen.

Die Baustelle für den Erweiterungsbau: In diesem Boden sollen die Gebeine verstorbener Juden liegen.
Bildlegende: Die Baustelle für den Erweiterungsbau: In diesem Boden sollen die Gebeine verstorbener Juden liegen. Keystone

Weitere Themen:

  • Über 120 Baustellen 2016 in der Stadt Zürich
  • Gewinneinbruch beim kantonalen Elektrizitätswerk (EKZ)
  • Christian Schneuwly verlässt den FCZ
  • SH: Die GLP will einen Stadtratssitz

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Katrin Hug