Regeln für die Zürcher Tagesschulen

Tagesschulen sind im Kanton Zürich auf dem Vormarsch. In der Stadt Zürich läuft ein Pilotversuch, in Winterthur ist ein solcher angedacht. Der Zürcher Kantonsrat hat jetzt eine mögliche kantonale Regelung beraten. Und vor allem darüber gestritten, ob die Tagesschule obligatorisch werden soll.

Ein Kind sitzt an einem Schultisch und isst einen Teller Spaghetti.
Bildlegende: Das Zürcher Kantonsparlament berät eine Regelung für die Tagesschulen. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Im Kanton Zürich sind im letzten Jahr 780 Kinder in Heimen oder bei Pflegefamilien fremdplatziert worden.
  • Im Kampf gegen 60 Wohnungen auf dem Winterthurer Einkaufszentrum Lokwerk unterliegen Anwohner vor dem Baurekursgericht.
  • Die Strasse zwischen Schaffhausen und Thayngen soll für über 400 Millionen Franken ausgebaut werden.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Vera Deragisch