Regionalspitäler überlegen, Zürcher Regierung zu verklagen

Die Zürcher Kantonsregierung hat strengere Regeln für Chirurgen erlassen. Nur wer eine bestimmte Anzahl Operationen durchführt, darf dies weiterhin tun. Die Regionalspitäler sind entsetzt. Sie überlegen, diese Regel vor Gericht anzufechten.

Wegweiser mit Aufschrift Spital
Bildlegende: Wohin solls gehen? Die Regionalspitäler sehen ihre Existenz bedroht. Keystone

Weitere Themen:

  • Bundesgericht bestätigt: Ex-Credit Suisse-Direktor in BVK-Affäre verurteilt.
  • Studentenwohnungen: Zollikon vermietet ehemaliges Altersheim vorläufig der ETH.
  • Windparks auf dem Randen: Schaffhauser Regierung lanciert Diskussion neu.

Moderation: Nicole Marti