Rita Fuhrer wieder zurück an der Arbeit

Nach ihrer Brustkrebs-Operation will die Zürcher Volkswirtschaftsdirektorin ihre Amtszeit zu Ende führen. Ein vorzeitiger Rücktritt ist momentan kein Thema.

Weitere Themen:

  • Bundesgericht spricht Winterthurer Ex-Bezirksschulpflegern eine Abfindung zu
  • Uni-Studie: Zürcher Seklehrer sind überlastet und wollen weniger unterrichten

Beiträge

  • Rita Fuhrer will Amtszeit zu Ende führen

    Die Regierungsrätin ist heute wieder zurück an ihrem Arbeitsplatz in der Zürcher Volkswirtschaftsdirektion. Trotz einer Brustkrebs-Diagnose im Dezember, einer Operation und einer bevorstehenden Therapie will sie nicht per sofort aufhören.

    Oliver Fueter

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Vera Deragisch