Sanfte Töne des neuen Zürcher Ballettdirektors

Der designierte Nachfolger von Heinz Spoerli am Opernhaus Zürich, Christian Spuck, möchte den klassischen Stil und so weit möglich die bestehende Kompanie weiterführen. Zudem möchte er verstärkt den Dialog suchen, auch mit dem Publikum.

Weitere Themen:

  • Neuer Publikumsrekord für die Fest- und Hochzeitsmesse in Zürich
  • Zum Teil grosse Verspätungen am Flughafen Zürich wegen schwieriger Bedingungen
  • Heisser Kampf im Zürcher Eishockey-Derby zwischen Kloten und dem ZSC

Beiträge

  • Christian Spuck: Neuer Ballettdirektor

    Der 40-jährige Choreograph des Stuttgarter Balletts möchte  den klassischen Stil weiter pflegen.

    Auf seine neue Aufgabe als Ballettdirektor am Opernhaus Zürich ab der Spielzeit 2012/2013 freue er sich wahnsinnig, er habe aber auch grossen Respekt davor, sagt Spuck im Gespräch mit Dorotea Simeon.

    Dorotea Simeon

Moderation: Dorotea Simeon