Schaffhauser Regierung will schulergänzende Betreuung fördern

Das Angebot an Hortplätzen und Mittagstischen ist im Kanton Schaffhausen noch «bescheiden», wie Bildungsdirektor Christian Amsler (FDP) festhält. Mit einer Gesetzesvorlage möchte die Regierung nun die Gemeinden dazu verpflichten, solche Tagesstrukturen aufzubauen, wenn ein Bedarf danach besteht.

Kinder essen zMittag in einem Stadtzürcher Hort.
Bildlegende: Was in Zürich bereits gang und gäbe ist, soll nun auch in Schaffhausen Schule machen. Keystone

Weitere Themen:

  • Zürcher Kantospolizei präsentiert ihren neusten Stolz: einen multifunktional einsetzbaren Helikopter.
  • Billettautomat für die Hosentasche: ZVV lanciert neue Ticket-App.
  • Weniger privates, dafür mehr gemeinschaftliches Grün: In der Stadt Zürich verschwindet fast jeder zehnte Schrebergarten.
  • Arbeitsunfall in Bauma: Bauarbeiter stirbt, nachdem er am Montag unter einen Bagger geraten war.
  • Strassenkunst zum Verkauf: Grafittis entlang der Zürcher Bellevue-Baustelle suchen einen Besitzer.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Nicole Freudiger