Schaffhauser Stadtparlament sagt Ja zur 2000-Watt-Gesellschaft

Schaffhausen will die 2000-Watt-Gesellschaft in der Verfassung verankern. Das hat die Mehrheit des Stadtparlaments in einer Doppelsitzung beschlossen. Ausserdem gibt die Stadt mehr Geld für energetische Gebäudesanierungen und den Bezug von Ökostrom aus. Die Bürgerlichen wehrten sich heftig.

Das Wasserkraftwerk Schaffhausen.
Bildlegende: Das Wasserkraftwerk Schaffhausen. Die Stadt will von der Atomenergie wegkommen. SRF

Weitere Themen:

  • Zürcher Sozialdetektive für Winterthur.
  • Pfäffikon: Pädophiler Wiederholungstäter wird verwahrt.
  • Zürich: Vermisster Mann tot aufgefunden.
  • Hallau: Abfallsünder überführt.

Moderation: Nicole Freudiger