Schluss mit Gratisparkplätzen in Winterthur

Der Stadtrat möchte mit der neuen Parkierungsregelung erreichen, dass der Autoverkehr in Winterthur nicht weiter zunimmt. Insbesondere sollen auch die Quartierbewohner besser geschützt werden. Dazu sollen bis in drei Jahren alle öffentlichen Parkplätze kostenpflichtig werden.

Halteverbotstafeln und andere Baustellenabschrankungen stehen an einer Quartierstrasse bereit.
Bildlegende: Der Autoverkehr soll inbesondere in den Quartieren eingeschränkt werden. Keystone (Symbolbild)

Weitere Themen:

  • Das Zürcher Kinderspital behandelt auch 2016 mehr Patientinnen und Patienten.
  • Das Spital Männedorf arbeitet im Bereich der Bauchchirurgie mit dem Universitätsspital zusammen.
  • Schulgemeinden können nicht zu einer Fusion mit der politischen Gemeinde gezwungen werden, urteilt das Bundesgericht an einem Zürcher Beispiel.
  • Wundersamer Fund am Flughafen-Zoll: Maschinenteile entpuppen sich als zwei ausgestopfte Bären.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Margrith Meier