Schulen sollen über kriminelle Schüler informiert werden

Die Datenschutzbestimmungen sollen bei Schülern, die sich strafbar machen, gelockert werden. Was bisher als Weisung galt, will die zuständige Kommission des Zürcher Kantonsrats gesetzlich verankern. Die Massnahme ist eine Reaktion auf den Schlägervorfall von München 2009.

Die Schule will wissen, wenn Schüler gewalttätig werden.
Bildlegende: Die Schule will wissen, wenn Schüler gewalttätig werden. KEYSTONE

Weitere Themen:

  • Kriminalstatistik 2014: Kanton Schaffhausen ist krimineller geworden.
  • Zürcher Stadtrat stellt Strategien 2035 vor.
  • Gemeinnütziger Wohnraum: Genossenschaften kritisieren Kanton Zürich.
  • Ein Jahr im Amt - Uni-Rektor Michael Hengartner zieht Bilanz.
  • Marignano 1515: Besuch der Sonderausstellung im Landesmuseum mit Christoph Mörgeli (SVP) und Rafael Mörgeli (SP).

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Hans-Peter Künzi