Schweinegrippe an Zürcher Schulen

Die Verdachtsfälle wegen Schweinegrippe haben auf dem ganzen Kantonsgebiet zugenommen. In der Stadt Zürich mussten ein Kindergarten und zwei Primarschulklassen vorübergehend geschlossen werden.

Weitere Themen:

  • Der Zürcher Stadtrat hat seine Legislaturziele mehrheitlich erreicht, er gibt sich gute Noten
  • Die Stadt Zürich zieht das Urteil gegen zwei ehemalige Mitarbeiterinnen des Sozialdepartementes wegen Amtsgeheimnisverletzung weiter  
  • Schaffhausen würde sich für einen Naturpark eignen
  • Die Niederdorf-Oper ist nach 20 Jahren zurück auf der Bühne und feiert mit der neuen Inszenierung einen Erfolg

Beiträge

  • Erste Schulklassen wegen Schweinegrippe geschlossen

    Im Kanton Zürich wurden an 7 Schulen Fälle von Schweinegrippe festgestellt. Vorsichtshalber wurden deshalb diverse Klassen geschlossen.

    Muriel Jeisy

  • Zürcher Stadtrat gibt sich gute Noten

    Die Zürcher Stadtregierung zieht Bilanz: Die Legislaturziele der Jahre 2006-2010 sieht er im Wesentlichen erfüllt.

    Roger Steinemann

  • Berufung gegen Urteil zu Amtsgeheimnisverletzung

    Nach der Staatsanwaltschaft zieht auch der Zürcher Stadtrat den Freispruch zweier ehemaliger Mitarbeiterinnen des Sozialdepartementes weiter. Bei diesem Verfahren gehe es um zentrale Fragen des Amtsgeheimnisses, begründet die Stadt ihren Weiterzug.

     Nicht nur das Sozialdepartement, auch die Stadtpolizei, die Spitäler und Heime befassen sich mit Themen, die hohe Vertraulichkeit erfordern.

    Margrith Meier

  • Schaffhausen liebäugelt mit Naturpark

    Die Natur und die Landschaft des Kantons Schaffhausen haben das Potential für einen Naturpark von nationaler Bedeutung. Dies ergab eine Abklärung des Kantons. Damit könnte sich Schaffhausen für Gelder bewerben, die der Bund ab 2012 zur Verfügung stellt, wenn ein Naturpark eingerichtet würde.

    Christa Edlin

  • Kleine Niederdorfoper kommt zurück

    Der alte Zürcher Bühnenklassiker kommt in neuer Besetzung zurück. Die kleine Niederdorfoper ist wieder da. In Ruedi Walters Rolle als Bäuerlein Heiri ist Erich Vock geschlüpft. Was sagt das Premierenpublikum, was sagt der Kritiker? Vorstellungen bis 20.2.2010.Weitere Informationen: Bernhard Theater Zürich

    Muriel Jeisy, Martin Walder

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Margrith Meier