Sexueller Übergriffe: Verfahren gegen Jürg Jegge eingestellt

Der ehemalige Vorzeigelehrer kommt ohne Strafe davon. Jürg Jegge hatte sexuelle Handlungen mit seinen Schülern zugegeben, nachdem ein ehemaliger Schüler ihn in einem Buch damit konfrontiert hatte. Nun teilt der Wörterseh-Verlag mit, dass die Staatsanwaltschaft die Untersuchung eingestellt habe.

Zwei Männer hinter Mikrofonen, oben das Bild von Jürg Jegge auf die Wand projieziert.
Bildlegende: Das Buch eines ehemaligen Schülers brachte die Untersuchung gegen Jürg Jegge ins Rollen. Keystone

Weitere Themen:

  • Rekordzahlen bei der Dargebotenen Hand in Winterthur.
  • Theater Hora: Kampf um Anerkennung für Behinderte auf der Bühne geht weiter.

Moderation: Nicole Freudiger