Skepsis gegenüber virtueller Währung

Zürcherinnen und Zürcher müssen auch künftig ihre Parkbussen und Gemeindesteuern mit realem Geld bezahlen. Die Zürcher Stadtregierung will vorläufig nichts wissen von einer digitalen Währung wie beispielsweise Bitcoins.

Ein Muster der digitalen Währung Bitcoin
Bildlegende: Bitcoins, wie sie in der Stadt Zug eingesetzt werden. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Zahl der subventionierten Kinderkrippen in der Stadt Winterthur ist zum erstenmal wieder rückläufig.
  • Verhaftung von drei jungen Männern in der Region Bülach, die einen Eishockeyfan zusammengeschlagen und schwer verletzt haben.
  • Fussball, Europa League Qualifikation: Grasshoppers bleiben chancenlos. Sie verlieren auswärts gegen Fenerbahce Istanbul mit 0:3.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Barbara Seiler