Sollen Kindergärtner Hochdeutsch sprechen? Debatte im ZH Kantonsrat

Beiträge

  • Wieviel Hochdeutsch soll im Kindergarten sein?

    Mundart soll im Kindergarten die Regel sein, Hochdeutsch soll nur teilweise gesprochen werden - so sieht es der Lehrplan vor. Im Alltag sieht die Praxis etwas anders aus.

    In Schlieren und Wallisellen wird im Kindergarten immer mehr Hochdeutsch gesprochen. Das hat die SVP, die EVP und einen Teil der Grünen auf den Plan gerufen , mit einem Vorstoss verlangen sie die Pflege des Schweizerdeutschen.

    Muriel Jeisy und Margrith Meier

  • Nächste Hürde auf dem Weg zum Stadion Zürich

    In seinem neusten Urteil verlangt das Bundesgericht von der Bauherrschaft des geplanten Hardturm-Stadions eine Sonderbewilligung für Bohrungen im Grundwasser. Damit ist das Feld für Rekurse gegen das Stadionprojekt ein weiteres Mal offen, und der Bau kann sich noch weiter verzögern.

    Michael Ganz

  • Keine Entschädigungen für Flughafen-Anwohner

    Hausbesitzer im Osten des Flughafens haben nur Anrecht auf Entschädigung, wenn sie ihre Liegenschaft vor 1961 erworben haben.

    Hans-Peter Künzi

  • Premiere von Richard Strauss Oper "Intermezzo"

    Vor 80 Jahren hat Richard Strauss sein eigenes Ehedrama als Oper komponiert. Ein Premierenbericht. 

    Die nächsten Vorstellungen finden am Donnerstag, 13.3. und am Sonntag, 16.3. im Zürcher Opernhaus statt.

    Weitere Informationen: www.opernhaus.ch

    Cordelia Fankhauser

Moderation: Klaus Ammann, Redaktion: Hans-Peter Künzi