SP kritisiert Pläne für neues Hardturm-Stadion

Gegen das geplante, privat finanzierte Hardturm-Stadion bildet sich Widerstand: Die SP kritisiert, dass die Wohnungen in den geplanten Hochhäusern zu teuer seien. Sie fordert mehr gemeinnützigen Wohnraum. Das könnte das ganze Projekt gefährden.

Weitere Themen:

  • Die SOB plant einen Versuch mit selbstfahrenden Zügen zwischen Wädenswil und Einsiedeln.
  • Die EDU will mit einer Initiative höhere Familienzulagen erkämpfen.
  • Emma und Liam sind die beliebtesten Vornamen in der Stadt Zürich.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Margrith Meier