SP tritt nur mit Zweierticket an

Die Delegierten der SP haben den Antrag abgelehnt, bei den Zürcher Regierungsratswahlen im Frühjahr 2015 mit einem Dreierticket anzutreten. Damit hat die SP ihren Angriff auf die bürgerliche Mehrheit eingestellt.

SP doch nur mit Zweierticket
Bildlegende: SP doch nur mit Zweierticket Keystone

Weitere Themen:

  • Bundesgericht pfeift Zürcher Stadtrat bei Planung des Trams nach Affoltern zurück
  • Sanierung Rote Fabrik verzögert sich weiter
  • Vierfach-Fusion im Eulachtal gescheiteret
  • ZSC verliert in Champions-League gegen Färjestads