Stadt Zürich steckt viel Geld in Arbeitsintegration

Die Stadt investiert über 27 Millionen Franken in Firmen, die Teillohnjobs für Sozialhilfebezüger anbieten. Das Geld, verteilt auf vier Jahre, hat der Zürcher Gemeinderat am Mittwochabend bewilligt.

Weitere Themen:

  • Stadtrat soll sich für die Station Sihlbrugg einsetzen
  • Zürcher Hochschulen unter den Top 100 der Welt
  • Kadetten Schaffhausen verlieren gegen St. Otmar St. Gallen

Moderation: Barbara Seiler