Stadt Zürich will bis 2025 flächendeckend Tagesschulen einführen

In sieben Schulen wird das Projekt «Tagesschule 2025» ab nächstem Schuljahr getestet. Die Tagesschule ist obligatorisch, in der Pilotphase können die Eltern ihre Kinder aber noch abmelden. Mit den Tagesschulen werde ein gesellschaftliches Bedürfnis aufgenommen, und die Stadt spart erst noch Geld.

Ein Schüler trägt ein Tablett mit Essen.
Bildlegende: Sechs Franken sollen die Mahlzeiten in den Tagesschulen kosten. Keystone

Weitere Themen:

  • Kanton Zürich: Auch Ausbildungskosten sollen von Steuern abgezogen werden können.
  • Neuhausen: Gutes erstes Semester für IVF Hartmann.
  • Abstimmungsparolen SVP SH: 2xNein.
  • Schlieren: vom wilden Westen zur Vorzeige-Stadt.

Moderation: Nicole Marti, Redaktion: Barbara Seiler