Stadtzürcher Nachtfahrverbot wird weniger kontrolliert

Die Stadt Zürich will die rund 70 Barrieren in verschiedenen Quartieren nicht mehr schliessen und damit eine Million Franken sparen. Der Versuch soll ein halbes Jahr dauern. Anwohner befürchten mehr Verkehr und protestieren.

rot-weiss gestreifte Barriere
Bildlegende: Bleibt im nächsten halben Jahr offen: Nachtfahrverbots-Barriere. zvg

Weitere Themen:

  • Nationalratswahlen: Zürcher Mitteparteien spannen mit Ecopop zusammen.
  • Zürich-Tessin: ab 2020 im Halbstundentakt.
  • Winkelwiese: neuer Wind dank neuer Leitung.
  • Mikrokredit: auch das traditionelle Handwerk setzt darauf. Ein Portrait der Goldschmiedin Ramona Matthaei.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Nicole Freudiger