Strafanzeige gegen Verwaltungsdirektor der Pädagogischen Hochschule Zürich

Verdacht auf Zweckentfremdung öffentlicher Gelder: Die Bildungsdirektion hat den Verwaltungsdirektor der PHZH per sofort freigestellt.

Weitere Themen:

Hochdeutsch soll nicht aus den Zürcher Kindergärten verbannt werden

Der Zürcher Kantonsrat verabschiedet Gegenvorschlag zum Schutz vor Passivrauch

Die ETH will weiter wachsen und für ausländische Topstudenten attraktiver werden

Der Bestand an Äschen im Rhein hat sich nach dem Hitzesommer 2003 leicht erholt

Die bisherigen Regierungsräte in Schaffhausen wollen nicht gemeinsam in den Wahlkampf steigen

 

Beiträge

  • Schaffhauser Regierungsrat: Eine Wahl ohne Herausforderer

    Bei den Regierungsratswahlen im Kanton Schaffhausen zeichnet sich bisher keine Kampfwahl ab. Dennoch wollen die fünf Bisherigen nicht gemeinsam in die Wahlen steigen.

    Christa Edlin

  • Der Äschen-Bestand im Rhein erholt sich langsam

    Die Fangverbote seit dem Hitzesommer 2003 zeigen Wirkung. Der Bestand an Äschen wird wieder grösser, hat aber bei Weitem noch nicht das Niveau der Zeit vor 2003 erreicht.

    Roger Steinemann

  • ETH lockt kluge Köpfe mit Belohnung

    Mit einer Belohnung in der Höhe eines vollen Stipendiums will die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich in Zukunft 'besonders gute' Studierende ins Haus locken. Die Massnahme ist Teil der Wachstumsstrategie, die sich die ETHZ für die kommenden zehn Jahre vorgenommen hat.

    Michael Ganz

  • Verwaltungsdirektor der Pädagogischen Hochschule Zch. freigest...

    Die Zürcher Bildungsdirektion hat den Verwaltungsdirektor der Pädagogischen Hochschule Zürich per sofort freigestellt. Er steht unter Verdacht, öffentliche Mittel unrechtmässig verwendet zu haben.

    Margrith Meier

Moderation: Vera Grimm, Redaktion: Roger Steinemann