Super-Windrad in Illnau-Effretikon geplant

Ein über 100 Meter hohes Windrad könnte dereinst in Illnau-Effretikon stehen. Eine entsprechende Zonenplanänderung ist nun öffentlich aufgelegt. Pro Natura hat allerdings bereits Widerstand angekündigt.

Weitere Themen:

  • Städtepartnerschaft zwischen Zürich und Kunming soll fortgeführt werden
  • Stadt Schaffhausen sieht im Budget 09 ein Defizit von 400'000 Franken vor
  • 36-Meter hohe Freestyle-Schanze auf der Landiwiese aufgebaut
  • Bildungsmeile in der Stadt Zürich eröffnet

Beiträge

  • Grösstes Windkraftwerk weit und breit

    In Illnau-Effretikon soll ein 100 Meter hohes Windkraftwerk entstehen. Es soll Strom für rund 350 Haushaltungen liefern. Der Stadtrat hat erste Voraussetzungen geschaffen. Allerdings gibt es bereits Gegenwind.

    Roger Steinemann

  • Partnerschaft mit Kunming wird fortgesetzt

    Die Stadt Zürich zieht eine positive Bilanz unter die seit 26 Jahren bestehende Städtepartnerschaft mit Kunming in China.

    Barbara Seiler

  • Budget der Stadt Schaffhausen sieht leichtes Defizit vor

    Die Stadt Schaffhausen rechnet für nächstes Jahr mit einem Defizit von 400'000 Franken. Eine zwiespältige Sache ist das Budget fürs Personal: Es erhält zwar mehr Lohn; allerdings fällt die Lohnerhöhung nicht so gross aus, wie bei den kantonalen Angestellten.

    Christa Edlin

  • Altes Schulwissen neu gelernt

    Von heute bis Freitag wird in Zürich das 175-Jahr-Jubiläum der Zürcher Mittelschulen gefeiert. An der sogenannten Bildungsmeile am Limmatquai und am Bürkliplatz zeigen verschiedene Schulen, wie heute gelehrt wird. Ausserdem gibt es ein rollendes Klassenzimmer. Unsere Redaktorin ist mitgefahren.

    weitere Informationen: Bildungsmeile

    Muriel Jeisy

  • Riesen-Schanze auf der Landiwiese

    Jedes Jahr wird die Schanze für den Trendsportanlass «freestyle.ch» grösser. Und der Event lockt jährlich mehr Sportler und Besucherinnen aus aller Welt nach Zürich.

    Dorotea Simeon

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Roger Steinemann