Tausende in Zürich an der Europride-Parade

Tausende haben heute an der Parade vom Hafen Enge bis zum Münsterhof teilgenommen. Mit Musik, lovemobile-ähnlichen Gefährten sind Schwule und Lesben dem Seebecken entlang, dann durch die Bahnhofstrasse auf den Münsterhof gelangt und haben für gleiche Rechte für alle demonstriert.

Der Anlass hat auch tausende von ZuschauerInnen angelockt. Auf dem Münsterhof wurde die Rede der Stadtpräsidentin Corine Mauch erwartet.

Weitere Themen:

  • Dreamnight im Zoo Zürich ein grosser Erfolg
  • Adrian Nikci bleibt beim FCZ bis 2013
  • Skulpturenpark im Weihertal in Winterthur eröffnet

Beiträge

  • Farbige, laute, fröhliche Europride-Parade

    Gleiche Rechte für alle - so das Motto der Europride-Parade heute in Zürich. Tausende haben teilgenommen - fast ebenso viele zugeschaut. Mit der Parade und dem Fest heute abend geht der schwul-lesbische Aktionsmonat der Europride an diesem Wochenende zu ende.

    Oliver Fueter

  • Skulpturenpark im Weiertal in Winterthur

    In einem wunderbaren Park mit Seerosen-Teich und vielen Pflanzen, finden Neon-, Plastik- oder Steinskulpturen bis Ende August eine vorübergehende Heimat deren Besuch sich lohnt.

    Carolina Grap

Moderation: Martina Steinhauser, Redaktion: Martina Steinhauser