Taximord: Strafverfahren gegen Gutachter

Zum Tötungsdelikt an einem Taxifahrer vor einem Jahr in Wetzikon soll nun doch ein Strafverfahren eröffnet werden: gegen den Psychiater, der den Täter in einem Gutachten als «nicht fremdgefährlich» beurteilt hatte, worauf der spätere Täter aus der Klinik entlassen worden war.

Beiträge

  • Theater mit Wölfen

    Schweizer Zoos wollen das friedliche Miteinander von Wolf und Mensch fördern und haben das neue Naturschutzprojekt «Theater mit Wölfen» ins Leben gerufen. Auch der Zoo Zürich und der Wildpark Langenberg setzen sich für die scheuen Wildtiere ein.

    Deborah Rutz

  • Taximord Wetzikon: Teilerfolg für Staatsanwaltschaft

    Nach dem Tötungsdelikt an einem Taxifahrer in Wetzikon soll nun doch ein Strafverfahren gegen einen Psychiater eröffnet werden. Das Zürcher Obergericht stützt einen Rekurs der Staatsanwaltschaft.

    Vera Grimm

  • Sorgen um den Datenschutz

    Der Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich ist besorgt.

    Immer mehr Krankenversicherer verlangen Patientendaten und verletzen damit das Arztgeheimnis. Durch die neuen Daten-Pools der öffentlichen Verwaltungen werden zudem Personen- und Sachdaten so vernetzt, dass sie dem Datenschutz nicht mehr genügen.

    Michael Ganz

  • Erfinderischer Gärtnermeister

    Ein Gärtnermeister im Bezirk Andelfingen hat während Jahren die Taggeldversicherungen betrogen - seine Angestellten hat er animiert, sich krankschreiben zu lassen. Nun ging er der Kantonspolizei ins Netz.

    Michael Hiller

  • «Krankenkassen verletzen das Arztgeheimnis»

    Die Verwendung sensibler Patientendaten durch Kranken- und Unfallversicherungen zur Kostenkontrolle ist nicht gesetzeskonform und verletzt das Arztgeheimnis. Ein Gespräch mit dem Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich Bruno Baeriswyl.

    Michael Ganz

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Michael Hiller