Teilbedingte Haftstrafe für brutalen Angriff auf FCZ-Fan

Der Mann hatte an der FCZ-Meisterfeier im Mai 2006 einen FCZ-Fan invalid geprügelt.

Weitere Themen:

  • Kanton Zürich hält an umstrittener Blauzungen-Impfung fest
  • Hans Hollenstein rührt Werbetrommel für Eishockey-WM
  • Immer mehr Sonderschüler wegen integrativer Förderung im Kanton Zürich

Beiträge

  • Schläger muss ins Gefängnis

    Der 24jährige Mann, der nach der FCZ-Meisterfeier im Mai 2006 einen FCZ-Fan verprügelte und zum Invaliden machte, wurde vom Bezirksgericht Zürich zu drei Jahren Freiheitsentzug verurteilt. Die Hälfte ist bedingt.

    Da er zudem schon fünf Monate in Untersuchungshaft verbracht hatte, muess er noch 13 Monate absitzen.

    Hans-Peter

  • Impfung gegen Blauzungenkrankheit bleibt obligatorisch

    Die Zürcher Bauern müssen ihre Kühe auch dieses Jahr gegen die Blauzungenkrankheit impfen. Der Zürcher Regierungsrat will den Impfzwang nicht abschaffen. Er lehnt eine entsprechende Forderung des Kantonsrates und Bauern Hans Urs ab.

    Nicole Marti

  • Hans Hollenstein rührt die Werbetrommel für die Eishockey-WM

    Nach der Fussball-Europameisterschaft jetzt die Eishockey-Weltmeisterschaft. Ab Ende April treten die 16 besten Nationen in der Schweiz gegeneinander an. Die Hälfte der Spiele findet in Kloten statt, und davon soll auch der Kanton Zürich profitieren.

    Roger Steinemann

  • Immer mehr Sonderschüler wegen integrativer Förderung

    Wie umgehen mit Kindern, die in der Schule Schwierigkeiten haben oder machen? Bis vor Kurzem wurden diese Kinder in Klein- oder Sonderklassen betreut. Mit dem neuen Volksschulgesetz hat aber ein Umdenken stattgfunden: integrieren statt ausgrenzen heisst jetzt die Devise.

    Barbara Seiler

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Oliver Fueter