Teure Sparübung für Winterthur

Was ursprünglich als Sparübung gedacht war, kostet die Stadt Winterthur nun 600'000 Franken. Fast die Hälfte des Polizeikaders ist krank geschrieben, nun braucht die Polizei Geld um Ersatz zu finden.

Weitere Themen:

  • Schaffhausen kämpft gegen die Schliessung von Poststellen.
  • Das erste Mal nach rund zehn Jahren: Die katholische Kirche im Kanton Zürich verliert Mitglieder.
  • Nach dem Cupsieg: Wie geht es weiter mit dem kritisierten FC Neunkirch.
  • Flüchtlingshilfe vor Ort: Die Stadt Zürich unterstützt Projekte im Libanon.

Moderation: Nicole Marti, Redaktion: Sabine Meyer