Thomas Feurer: «Ich gehe mit einem guten Gefühl»

Er war der erste ökoliberale Stadtpräsident in Schaffhausen. Nach 22 Jahren in der Politik, davon 18 im Stadthaus, hat Thomas Feurer genug. Er geht in Frührente. Als Wochengast des «Regionaljournals» blickt er zurück und sagt, was er sich von künftigen Politikerinnen und Politikern erhofft.

Thomas Feurer in seinem Büro im Stadthaus.
Bildlegende: Thomas Feurer in seinem Büro im Stadthaus. SRF

Weitere Themen:

  • Unerwarteter Geldsegen für die Stadt Zürich.
  • Winterthurer Stadtbus kommt von der Strasse ab.
  • Rückblick: Das Wirtschaftsjahr 2014.

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Peter Fritsche