Toter «Hanf-Papst»: Junge Angeklagte vor Gericht

Vor Bezirksgericht Winterthur ist am Mittwoch der Prozess gegen zwei junge Männer gestartet. Sie sollen bei einem brutalen Überfall einen bekannten Winterthurer Hanf-Aktivisten getötet haben. Der Tod des Mannes sei nicht beabsichtigt gewesen, sagt die Verteidigung.

Der Prozess findet am Bezirksgericht Winterthur statt.
Bildlegende: Der Prozess findet am Bezirksgericht Winterthur statt. ZVG Hochbauamt Zürich

Weitere Themen:

  • Stadt Zürich: SMS-Benachrichtigung für Entsorgung wird abgeschafft.
  • Stadtpolizei Zürich verhaftet Einbrecher dank Facebook.
  • Grosse Kulturgeld-Debatte im Zürcher Gemeinderat.

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Daniel Fritzsche