Tram Züri West: Einsprachen die aufschiebende Wirkung entzogen

Das Bundesverwaltungsgericht hat Einsprachen gegen das Projekt Tram Züri West die aufschiebende Wirkung teilweise entzogen. Damit könnte die neue Tramstrecke nächstes Jahr gebaut werden, wenn die Stimmbürger des Kantons Zürich die Vorlage am 25. November bewilligen.

Autor/in: Christoph Zuppinger