Trotz Ja zur Entsiegelung: Blocher-Akten bleiben unter Verschluss

Niederlage für Christoph Blocher: die Zürcher Oberstaatsanwaltschaft erlaubt den Ermittlungsbehörden den Zugriff auf Akten, die sie wegen der Affäre Hildebrand bei ihm beschlagnahmt haben. Einsicht in die Dokumente gibt's aber noch nicht. Denn Blocher bringt den Fall vor das Bundesgericht.

Einmal mehr im medialen Rampenlicht: Christoph Blocher.
Bildlegende: Einmal mehr im medialen Rampenlicht: Christoph Blocher. Keystone

Weitere Themen:

  • Strassenprostitution im Zürcher Niederdorf wird eingeschränkt
  • Banküberfall an der Zürcher Langstrasse und kaum jemand kriegt es mit
  • Mini-Gewinn von vier Millionen Franken bei der Stadt Winterthur
  • 10 Jahre Masoala-Halle: eine Erfolgsgeschichte des Zoo Zürich geht in die nächste Runde
  • Stadtratskandidat Richard Wolff: «Es braucht mich für mehr Schub für die Anliegen der Bevölkerung»

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Peter Fritsche