Trotz «Katalogtat» verbietet Zürcher Obergericht Ausschaffung

Ein Deutscher wurde vom Bezirksgericht Winterthur zu einer bedingten Freiheitsstrafe inklusive Landesverweis verurteilt. Gegen die Ausschaffung wehrte er sich vor dem Zürcher Obergericht. Mit Erfolg: Das Obergericht gewichtet das Freizügigkeitsabkommen höher als die «Katalogtat», die er beging.

Urs Allemann und Nicolas Galladé blicken zurück auf ein Jahr Arbeit.
Bildlegende: Urs Allemann und Nicolas Galladé blicken zurück auf ein Jahr Arbeit. SRF

Weitere Themen der Sendung:

  • Die Winterthurer Fachstelle für Extremismus und Gewalt zieht Bilanz nach einem Jahr Arbeit.
  • Mordversuch im Zürcher Oberland: Bundesgericht bestätigt das Urteil des Zürcher Obergerichts.
  • Die kantonale Baudirektion legt die Schutzverordnung für das Flachmoor in Uster fest.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Margrith Meier