Umwälzungen an der Sonova-Spitze

Bei der Hörgeräteherstellerin Sonova aus Stäfa, der ehemaligen Phonak, sind am Mittwoch der Geschäftsführer, der Finanzchef und der Firmengründer Andy Rihs von ihren Posten zurückgetreten. Es besteht der Verdacht auf Insider-Handel.

Weitere Themen:

  • Zürcher Stadtrat will KMU entlasten, aber ohne Volksabstimmung
  • Ausverkaufte Klotener Play-Off-Finalspiele willkommener Finanz-Zustupf
  • Uster saniert und erweitert Hallenbad für 25 Millionen Franken
  • Misshandlungen in einer Kinderkrippe: Was löst eine solche Nachricht in einer anderen Krippe aus?

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Nicole Marti