Unfallversicherung der Stadt Zürich beschäftigt nun auch die Politik

Die städtische Finanzkontrolle soll die umstrittene Geschäftstätigkeit der Unfallversicherunug der Stadt Zürich überprüfen. Die Geschäftsprüfungskommission des Stadtparlaments hat einen entsprechenden Auftrag erteilt.

Weitere Themen:

  • Schaffhauser Staatsrechnung mit 17 Mio Überschuss
  • Rekurse gegen neues Schaffhauser Fussballstadion
  • VBZ testen das neue «Tango»-Tram
  • Brüco AG: Vom Abfallhai zur Lichteule

Beiträge

  • Unfallversicherung der Stadt Zürich: GPK-Präsidentin nimmt Ste...

    Im Zürcher Stadtparlament hat sich die Präsidentin der Geschäftsprüfungskommission, Theresa Hensch, zu den Vorwürfen gegen die Unfallversicherung der städtischen Angestellten geäussert. Dies nach einer Aussprache mit dem zuständigen Finanzvorstand Martin Vollenwyder.

    Klaus Ammann

  • Zürcher testen Basler Tango-Tram

    Anfang April probieren die Zürcher Verkehrsbetriebe zwei Wochen lang das Tango-Tram aus. Das ist ein Tram, das im Kanton Basel-Land schon im Einsatz steht. Die VBZ wollen schauen, ob diese Art von Tram als Ersatz für das Tram 2000 in Frage kommt.

    Muriel Jeisy

  • Kanton Schaffhausen: 17 Mio Überschuss in der Staatsrechnung 08

    Die Schaffhauser Staatsrechnung schliesst weitaus besser ab als erwartet: Statt einem budgetierten Überschuss von knapp 4 Mio. Franken resultiert ein solcher von über 17 Mio.

    Christa Edlin

  • FCS-Park: Trotz Rekurs im Zeitplan

    Gegen das neue Fussballstadion in Schaffhausen gibt es Widerstand: Die Migros und die Firma Marquardt rekurrieren gegen die Baubewilligung. Sie kritisieren, dass die Bauherrin zu wenig Parkplätze eingeplant habe.

    Diese will das Problem dadurch lösen, dass sie in der Nachbarschaft bei Bedarf Parkplätze hinzumietet. Doch wie weit wird das Projekt durch die Rekurse verzögert? Ein Gespräch mit Werner Müller, Geschäftsführer der Bauherrin Marazzi AG.

    Roger Steinemann

  • Der Abfall-Hai bekommt Gesellschaft von der Licht-Eule

    Mit dem Abfall-Hai hat die Firma BrücoSwiss aus Rümlang ein Erfolgsprodukt in seiner Palette. Das kleine Unternehmen hat nun seinen Zoo erweitert: Unter dem Namen Licht-Eule bringt es eine Strassenlampe auf den Markt, die mit der LED-Technik funktioniert und dadurch Strom und Geld spart.

    Eine erste Installation in Landquart hat im Graubündner Winter den Härtetest bestanden.

    Barbara Seiler

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Roger Steinemann